Unternehmen nachhaltiger gestalten

Unternehmen nachhaltiger gestalten

Wenn ihr euch erstmals mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt, kann es überwältigend sein. Es gibt so viele Dinge, die man tun kann, um sein Unternehmen nachhaltiger zu gestalten. Die Umsetzung einer vollständigen Nachhaltigkeitsstrategie kann leicht zu einem Vollzeitjob werden.

Deshalb möchte ich Euch heute 5 Ideen vorstellen, wie Ihr Eure Reise zu einem nachhaltigen Unternehmen beginnen könnt. Es ist wichtig, klein anzufangen, um motiviert zu bleiben. Alle Tipps werden Euch nicht nur helfen, Euer Unternehmen nachhaltiger zu gestalten, sondern auch den Gewinn steigern. Ich habe für Euch die möglichen Einsparungen pro Mitarbeiter und Monat berechnet, so dass Ihr diese leicht für Euer Unternehmen anwenden könnt. Und vielleicht habt ihr ja schon die eine oder andere Idee integriert. Ich würde mich freuen, in den Kommentaren unten davon zu lesen.


Unternehmen mit Trinkwasserspendern nachhaltiger gestalten

Was ist mit Trinkwasserspender gemeint?

Um Eure Mitarbeiter mit Flüssigkeit zu versorgen, gibt es ab jetzt keine Wasserflaschen mehr, sondern einen Wasserspender, der direkt an die Trinkwasserversorgung angeschlossen wird. So ein Trinkwasserspender hat üblicherweise einen Wasserfilter und es gibt eine Version für Sprudelwasser.

Warum ist ein Trinkwasserspender nachhaltiger?

Wenn Ihr einen Trinkwasserspender installiert, braucht Ihr für Eure Mitarbeiter keine Wasserflaschen ins Büro zu tragen. Das spart zum einen die Rohstoffe für die Produktion von Wasserflaschen. Und zum anderen müssen diese Wasserflaschen nicht zu Euch transportiert werden, was viel Energie und Emissionen einspart

Wie viel kostet ein Trinkwasserspender / kann ich sparen?

  • einmalige Kosten: Kosten für den Trinkwasserspender, Kosten für die Installation, Kauf von (Gläsern & Krügen/Karaffen) → ca. 2500€ – für je 20 Mitarbeiter
  • Wiederkehrende Kosten: Wasser, evtl. Gasflasche, Reinigung von Gläsern & Krügen / Karaffen, Wartung
  • Kostenersparnis: Wasser in Flaschen, Lieferung?, (Einwegplastikbecher)
  • 0,66€ vs. 12€ → -11,44€ pro Monat und Mitarbeiter

Annahme: Jeder trinkt 1,5l pro Tag = 1-2 Plastikflaschen x 20 Tage im Büro = 30 Liter pro Monat

 WasserflaschenTrinkwasserspender
Preis pro Liter0.4€
Quelle: numbeo 
0.2 €Cent
Quellen: trinkwasser-wissen, moneycrashers 
Preis pro Monat pro Mitarbeiter12€0.06€
Einmalige Kosten für ca. 10 Mitarbeiter– 3000€ (inkl. Installation)
Quelle: aroundoffice
Monatliche Gebühren pro Mitarbeiter Reinigung und Instandhaltung 20-50 € alle 3 Monate = ca. 12€/Monat für for 20 Mitarbeiter → 0.6 € pro Mitarbeiter
Quelle: aroundoffice 

Unternehmen mit einer intelligente Heizungssteuerung nachhaltiger gestalten

Was ist mit intelligenter Heizungssteuerung gemeint

Ihr könnt die Wärme in Eurem Büro automatisch regulieren lassen, wenn Ihr Standardthermostate durch smarte Thermostate z.B. von Tado ersetzt. Es heizt / kühlt nur, wenn es nötig ist.

Die neuen Thermostate erkennen automatisch die aktuelle Temperatur innen/außen und stellen die Heizung/Kühlung entsprechend auf die gewünschte Temperatur ein. Sie erkennen auch, wenn Fenster geöffnet sind und stoppen die Heizung während dieser Zeit. Zusätzlich können Bürozeiten ermittelt werden und somit die Heizung während der Nacht automatisch abgesenkt werden.

Um all diese verrückten Dinge tun zu können, müsst ihr Smart Appliance mit dem Internet verbinden. Und dann erhaltet ihr ein viel besseres Raumklima, denn die App sagt Euch sogar, wann Sie das Fenster öffnen sollten, weil die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist.


Warum ist eine intelligente Heizungssteuerung nachhaltiger?

In einem normalen Haushalt können bis ca. 30% des Energieverbrauchs eingespart werden. Diese Wärme muss also gar nicht erst erzeugt werden.

Wie viel kostet eine intelligente Heizungssteuerung / was kann ich sparen?

  • Kosten für die Anschaffung der Steuerung: ca. 100€ pro Thermostat (könnt ihr direkt oder Euer Hausmeister installieren, kein Fachmann erforderlich)
  • Pro Mitarbeiter: ca. 40€ für die Kosten der Thermostate und Ersparnis von 2,60€ pro Monat → Break-Even nach 15 Monaten

Nebenrechnung:

Annahme: 8 Heizkörper pro 21 Arbeitsplätze (Quelle: meine Skoobe-Erfahrung) → pro Arbeitsplatz/Mitarbeiter = 0,4 Heizkörper → pro Mitarbeiter 40€ an Installationskosten

Heizkosten pro qm: 0,57-0,59€/qm/Monat (Quelle: reguvis) → pro Mitarbeiter ca. 15sqm → 8,55€ – 8,85€

Einsparung: ca. 30% der Energie (Quelle: tado): → 2,57-2,66€ (durchschnittlich 2,60€) pro Monat an Einsparungen

Unternehmen durch weniger Drucker nachhaltiger gestalten

Was ist mit dem Abschaffen von Druckern gemeint?

Wenn Ihr mehrere Drucker in Eurem Büro haben, schafft einfach mal alle bis auf einen pro Etage ab. Und stellt sicher, dass alle Mitarbeiter den Druck manuell am Drucker starten müssen und ihn nicht automatisch vom Computer aus drucken können. Andernfalls gibt es eine Menge vergessenes Papier und/oder Datenschutzprobleme.
Es könnte sein, dass Eure Mitarbeiter am Anfang kein Fan davon sind, weil es umständlicher ist. Eure Mitarbeiter brauchen Zeit, um ihre Kopien abzuholen, die sie an Arbeitszeit verlieren. Andererseits ist es für sie viel gesünder, wenn sie sich ein wenig bewegen müssen, da wir heutzutage alle viel zu viel sitzen.
Es gibt viele andere Möglichkeiten, wie man in Bezug auf das Drucken nachhaltiger sein kann, z. B.:

  • Geht mit gutem Beispiel voran und drucke weniger und verlange nicht, dass Eure Mitarbeiter Ausdrucke machen, sondern dass sie diese in Ihr Wissensmanagement-Tool/ gemeinsames Laufwerk stellen oder, wenn Ihr das noch nicht haben, per E-Mail senden
  • Verwendet Duplexdruck
  • Verwendet nur Recyclingpapier
  • Stellt Tintensparmodus ein
  • Stellt schwarz/weiß bzw. Graustufendruck
  • Wissensmanagement-Tool wäre auch eine tolle Option, aber das ist nicht so einfach zu implementieren

Warum ist das Abschaffen von Druckern nachhaltiger?

Es spart Papier. Es gab schon viele Initiativen, um Papier zu sparen, und ich bin der festen Überzeugung, dass eine besserwisserische Haltung wie “Bitte drucken Sie diese E-Mail nicht aus” nicht zu einer Verhaltensänderung führt, sondern eher zu einer Trotzhaltung. Die Forschung hat gezeigt, dass Nudges helfen.

“Unter einem Nudge verstehen die Autoren eine Methode, das Verhalten von Menschen zu beeinflussen, ohne dabei auf Verbote und Gebote zurückgreifen oder ökonomische Anreize verändern zu müssen”

https://de.wikipedia.org/wiki/Nudge

Wie viel kostet es mich, Drucker abzuschaffen / kann ich sparen?

Eine Studie hat ergeben, dass 20% aller Ausdrucke unnötig sind (=7 Seiten pro Tag bei 4 Cent pro Seite) = 5,60€ pro Monat und Mitarbeiter. Dazu kommt noch der Wiederverkaufswert für Eure Drucker.

Nebenrechnung

  • jeder Mitarbeiter innerhalb der EU druckt im Durchschnitt 31 Seiten pro Tag! aus
  • davon sind ca. 7 Seiten nutzlos
  • kleinere Unternehmen sind etwas effizienter als größere (19% sind nutzlos im Vergleich zu 21%)
  • 7 Seiten pro Mitarbeiter pro Tag = 140 Seiten pro Mitarbeiter pro Monat
  • → 500er Paket kostet 3-5€
  • → pro Seite = 0,006€ – 0,01€ + Toner ca. 0,03€ für Laserdrucker
  • → 0,04€ pro Seite x 140 Seiten = 5,6€ pro Mitarbeiter / Monat
    Quelle: Computerwoche

Unternehmen mit LEDs & Bewegungsmeldern nachhaltiger gestalten

Was ist mit LED & Bewegungsmeldern gemeint?

Geht eine Glühbirne im Büro kaputt, tauscht sie einfach gegen eine LED-Glühbirne aus. Übereifer hilft jedoch nicht. Wartet wirklich bis die aktuelle Glühbirne kaputt geht, denn trotz niedrigerem Verbrauch ist die Produktion (auch) einer Glühbirne der größte Energiefresser.

Installiert einen Bewegungsmelder und passt dessen Funktionalität je nach Bereich an. Z.B. könnt ihr in Verkehrsflächen das Licht recht schnell ausschalten. Im Bad oder im Büro könnte es jedoch sehr nervig werden, wenn jemand alle zwei Minuten mit den Armen wedeln muss, damit das Licht wieder angeht.

Warum sind LED & Bewegungsmelder nachhaltiger?

LED-Glühbirnen sparen 90% an Energie im Vergleich zu Standard-Glühbirnen und sind immer noch 40% besser als Kompaktleuchtstofflampen (= Energiesparlampen).

Ein Bewegungsmelder macht es Euren Mitarbeitern leichter, Geld für die Beleuchtung zu sparen, weil sie nicht mehr darüber nachdenken müssen. Und es passiert jede Nacht in jedem Büro, dass irgendwo noch eine Lampe eingeschaltet ist.

Wie viel kosten LED-Glühbirnen & Bewegungsmelder / kann ich sparen?

  • LED-Glühbirnen: 2,70€ Ersparnis pro Monat und Mitarbeiter im Vergleich zu Energiesparlampen (normale Glühbirnen habe ich gar nicht betrachtet, da die Produktion in der EU mittlerweile verboten und nur noch Restbestände verkauft werden). Spannend ist auch die Preisentwicklung der Glühbirnen selbst, denn mittlerweile sind LED-Glühbirnen günstiger als Energiesparlampen.
  • Bewegungsmelder: kostet ca. 20€ pro Stück und spart ca. 1 € pro Monat pro Mitarbeiter, wenn ihr bereits LED habt (4 Tage pro Monat, das Licht ist nachts noch an) + Verkehrszonen

Nebenrechnung:

  • Energiesparlampe: 11W – 6.000-10.000h – no name 1-2€ (Marken ca. 7-15€)
  • LED: 5-7W 10.000-25.000h – no name 1-3€ (Marken 3-3,50€)

Unternehmen mit Home Office nachhaltiger gestalten

Was versteht man unter Home Office?

Im Home Office können Mitarbeiter auch von zu Hause arbeiten und nicht nur im Büro. Das ist natürlich nur für Arbeiten möglich, die von zu Hause aus erledigt werden können.

Auf diese Weise haben Eure Mitarbeiter mehr Flexibilität. Das ist großartig für einige Menschen, die es sonst schwer hätten, ins Büro zu kommen, z.B. wenn sie Kinder haben oder jemanden pflegen müssen.

Allerdings gibt es auch einige Nebenwirkungen. Einige Mitarbeiter werden durch das Home Office mehr Druck verspüren, noch präsenter zu sein und mehr zu arbeiten. Es ist Eure Aufgabe als Unternehmer, eine Umgebung zu schaffen, in der sie das Gefühl haben, dass sie abends loslassen können.

Darüber hinaus ist es auch schwieriger, einen guten Teamgeist aufrechtzuerhalten, da es weniger soziale Interaktionen gibt. Am Anfang mag es sogar positiv erscheinen, weniger soziale Interaktionen zu haben, wenn die Produktivität des Teams steigt. Wenn ihr jedoch nicht dafür sorgt, dass Eure Mitarbeiter von Zeit zu Zeit zusammenkommen, werden sie nicht in der Lage sein, vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen bzw. aufrechtzuerhalten, die für ein leistungsstarkes Team notwendig sind.

Warum ist Homeoffice nachhaltiger?

Mitarbeiter pendeln weniger → weniger Energie, weniger Kohlendioxid, weniger SOx, weniger Zeitverschwendung

Büro wird weniger genutzt –> spart Energie und Büromaterial

Wie viel kostet Homeoffice / kann ich sparen?

Das ist schwer zu messen, weil es viele widersprüchliche Effekte gibt, vor allem in Bezug auf die Produktivität.
Klar ist nur, dass Verbrauchsmaterialien und Energiekosten wegfallen. Dies entspricht ca. 80€ pro Mitarbeiter pro Monat oder 4€ pro Arbeitstag pro Mitarbeiter (Quelle: coworking.jetzt). Etwa 35% der FTE werden Homeoffice nutzen. Somit könnt ihr im Durchschnitt 28€ pro Mitarbeiter und Monat sparen.

Theoretisch könntet ihr auch Bürofläche einsparen, aber das muss gut überlegt sein, da ihr sicherstellen wollt, dass jeder einen Platz hat, der im Büro sein möchte.

Zusammenfassung

Es gibt ganz viele kleine Ideen mit denen ihr Euer Unternehmen nachhaltiger gestalten könnt. Die 5 hier aufgeführten Ideen bringen Euch in Summe auch noch fast 50€ pro Mitarbeiter pro Monat ein.

 NachhaltigkeitseffektKostenersparnis pro Mitarbeiter / Monat
Trinkwasserspenderspart Energie für den Transport, spart Material für die Flaschen11.44€
intelligente Heizungssteuerungspart Energie2.60€
Drucker loswerdenspart Papier und Toner, mehr Bewegung5.60€
LED Glühbirnen + Bewegungsmelderspart Strom3.70€
Home Officespart Energie fürs Pendeln, erhöht die Mitarbeiterzufriedenheit, schließt mehr Leute mit ein z.B. Eltern28€
total 46.34€
YouTube player